Sonntag, 23. März 2014

Zambwana 22.03.2014



Grüße !

Eben noch beim Spieltischbau, saß ich Minuten später im Flieger, um mich wiederum nur Minuten später in Zambwana wieder zu finden; Zambwana, dieses symphatisch-chaotische Land im Herzen Afrikas.
Heute hatte uns Chris aka Xothian mit einem Mehrspielerszenario bedient, dass es in sich hatte. Wir waren immerhin sechs Spieler, wobei Flo aus Magdeburg die deutlich weiteste Anreise hatte. Aber was nimmt man nicht alles auf sich für ein paar Stunden in Zambwana; Zambwana, dieses sympathisch-chaotische...gut, ich erwähnte das bereits.
Um was ging es heute ?
Ums Telefonieren.
Im weitesten Sinne.
Schon mal das Wort "Coltan" gehört ? Nein ? Ist ein Metall, welches überwiegend in Zentralafrika unter erbarmungswürdigen Umständen und mit primitivsten Mitteln im artisanalen Bergbau abgebaut wird und das unter anderem in Mobiltelefonen und LapTops Verwendung findet. Macht man sich als Mitteleuropäer wenig Gedanken drüber. Aber wir kümmern uns ja schließlich auch nicht darum, wo unsere 3 €-T-Shirts herkommen oder unsere...ich komm vom Thema ab.

Meine Fraktion die "Old Mountain Mining" und ihre, ääh: Sicherheitsberater, die Fa. "Darkwater, Inc." sind ganz dicke im Geschäft und beuten unter mehr oder weniger freiwilliger Beteiligung ansässiger Einwohner, einen sehr ergiebig scheinenden Tagebau aus. Klarer Fall: Hier wird nicht nach Tarif bezahlt. Für die "Betriebssicherheit" sorgt fachkundiges Personal der "Blackwater, Inc.".




Das finden wiederum deren Angehörige nicht lustig und erscheinen
Drei-Mann-hoch im Betrieb.
Überraschenderweise möchte just an diesem Tage auch die PALF, die alten Maoisten, eine kleine Betriebsprüfung durchführen. Die Zeichen stehen also auf Sturm...
Hi there !
Today we had another game in Zambwana, it was a Multi-player, six players with three factions.
The plot:
"Coltan" - an ore primarily found in central africa - sees widespread use in digital products such as cell phones and tablet PCs. It is high-priced an won by primitive and dangerous artisanal mining.My faction the "Old Mountain Mining" and their security, the "Darkwater, Inc." run such a mine by using the manpower of the local population. Needless to say that they don´t work under agreed wages.
Their families are not happy and approach the facility in masses. Surprisingly the PALF, these old maoists, decide to hold a little audit ebd. The signs indicate stormy weather...

An sich idyllisch gelegen...
Intrinsically idyllic...
Ach ja, die kleinen Spaßvögel... 
Oh boy, those funsters...



 ...birgt der Dschungel doch Gefahren !
...the jungle is dangerous finally !
Kurzerhand werden ein paar
Mitarbeiter weggebissen...
Without further ado some
member had to leave the
troops...





 Am Beginn des hoffnungsvollen Marsches der PALF...
The PALF start its march hopefully...

Die Jeeps und LKWs mit den schweren Waffen gehen dank Würfelpech schon bei der beschwerlichen Anreise im Dschungel verloren, sodaß die ersten PALF-squads relativ nackig die Barracken erreichen. Die RPGs haben auch nicht mehr viel gerissen.
Jeeps and trucks with all the smart weapons got lost during the arduos jungle-jouney and the first PALF squads arrive at the shacks nearly unarmed. The RPGs proved to be nearly harmless...

Derweil trifft der rechte Flügel der PALF auf die Dorfbewohner, die zunächst noch belächelt werden. Zunächst.
Keine Schußwaffen, nur Keulen und Messer. Gleich zu Beginn vermöbeln die aber eine Patrouille der Darkwater-Berater, was irgendwie niemand so recht ernst nehmen will.
Meanwhile the other part of the PALF-tropps encounter the villagers smiling at them for their piffling weapons. Just knifes and clubs...Nobody seems to take them serious when they beat up a Darkwater-jungle patrol.

Dann gehts zwei, drei Runden lang rund, während die Dorfbewohner die PALF-Truppen am Fluß im Nahkampf durch den Wolf drehen, wobei Sven den Begriff "Würfelglück" vollkommen neu definiert. Soviele 8er...
Then hell unleashes while the villagers put the PALF-squads through the hoops.










Stolz führen sie ihre Gefangenen, darunter den PALF-Commander, heim. Den Rest erledigen die Krokodile.
Sven showed an enormous  amount of dice-luck and the villagers took their prisoners home. The rest belonged to the crocs...


Um die Hütten und die Mine gibt es eine derbe Schiesserei zwischen PALF und Darkwater, aber ohne schwere Waffen können die Maoisten nichts reissen. Immerhin zündeten sie noch eine Hütte an, aber wohl mehr aus Frust...
Around the shacks and mine the Darkwater-security and the PALF take part in some kind of shootout. But due to the missing support weapons they could manage to break through the defences. Finally they were able to set a shack on fire, more as a result of rustration than reason or as an objective.

Die Dorfbewohner - noch unter dem Eindruck ihres Erfolges - stürmen nun die Hütten, um ihre Leute zu befreien. Die wurden zur ihrer eigenen Sicherheit vorsorglich, ääh...in Schutzhaft genommen.
The villagers, electrified by their own succes, tried to take the huts by storm to free their people. Those were precautionary taken in some kind of, uuhm...protective custody.














Durch pures Glück kann der letzte Angriff der Dorfbewohner abgewehrt werden. Der Umstand, dass der Commandotrupp der Sicherheitskräfte über zwei Schrotflinten verfügte, war dabei mehr als nur hilfreich. Es hätte sonst anders ausgehen können...
By pure luck the final assault on the mine was repulsed. The fact that the command-squad had two shot-guns available was more than helpful. Otherwise the turnout may have altered...


Wir hatte heute wieder viel Spaß und auch der Humor kam nicht zu kurz. ich freu mich schon wieder aufs nächste Mal ! Man möge mein wieder einmal holperiges Englisch entschuldigen...
We´ve had a lot of fun and I am looking forward to the next game. Please forgive me for my bumpy english today...

Kommentare:

  1. Sehr schicker Gefechtsbericht. Da hat ja die neue Matte gleich ordentlich Aktion gesehen.

    AntwortenLöschen
  2. Nanu, irgendwie ist mein Kommentar mal wieder verschwunden?
    Ich habe das Gefühl, dass in letzter Zeit wieder mal mehr Kommentare verloren gehen... :-(

    Toller Bericht, ich freue mich immer, neues aus Zambwana zu hören!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Passiert mir auch ab und an; bei Dir übrigens schon zweimal. Ist aber schon länger her.
      Stichwort Zambwana: Wir sind noch lange nicht am Ende; im nächsten Jahr variieren wir das Thema ;-)

      Löschen
  3. Ich hab deine Bericht gerade erst per Zufall entdeckt ;) Es war echt wieder ein tolles Spiel, nur den "wir brauchen mehr Watte"-Faktor müssen wir noch steigern :D

    Viele Grüße,
    Flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatten wir jemals ein nicht-tolles Spiel in Zambwana ?? Im Übrigen stimme ich Dir zu: "Wi´ b´auchen meh´ áuch !!!" Alles Knorke, alte Borke !

      Löschen